BerichteBerichte 2020
Schönbach

Test

Test

Test

Test

Test

BerichteBerichte 2019
Bericht: 10 Freunde Triathlon

10-Freunde
Triathlon

Taucher an Land unterwegs – ob das was wird? Ein Bericht von Birgit.

Seit einiger Zeit hatten ein paar TSVler Lust bekommen, bei dem 10 Freunde Triathlon teilzunehmen, ist doch unser Trainingsbad der Veranstaltungsort für das Sportevent. Nach anfänglichen Schwierigkeiten hatten wir schließlich 10 Leute zusammen und konnten uns anmelden.

Zunächst haben wir nur das Schwimmen ohne Flossen trainiert. Das fiel dem ein oder anderen am Anfang nicht leicht. Hingen doch die Beine auf einmal zu tief runter und die Atmung ohne Schnorchel klappte auch nicht unbedingt auf Anhieb. Doch wir hatten ein halbes Jahr Zeit, alles zu üben und auf die Schwimmdistanz von 380 m hinzuarbeiten. Praktisch war, dass wir in den Wintermonaten und in den Sommerferien auf der langen Bahn trainieren konnten.

Die Radstrecke von 18 km fuhren wir nur einmal zusammen, doch einige aus dem Team sind sowieso viel mit dem Rad unterwegs.

Ab Juli trafen sich dann einige von uns dienstags und donnerstags vor dem Schwimmtraining zu einer Laufeinheit. Ein Teil lief schnell und locker vorweg, während eine Person immer hinterher keuchte und froh war, wenn das Ziel erreicht war.

… und dann war auch schon der Wettkampftag da! Wir traten nun doch mit 12 Personen an, da wir noch kurzfristig Unterstützung bekommen hatten. Die Sonne schien, wir befestigten unsere Startnummern an Shirt und Rad, den Chip am Bein und wurden darin eingewiesen, wo in der Wechselzone unsere Räder stehen würden. Einige TSVler kamen, um uns kräftig anzufeuern. Ein herzliches Dankeschön von unserer Seite, ohne Euch hätten wir bestimmt etliche Energien tief in uns nicht freigesetzt!!!

Der Start war ein Massenstart, alle 12 gemeinsam auf einer Bahn. Nach 380 m Schwimmen hieß es, schnell in die Wechselzone, umziehen, Rad schnappen und auf die 18 km lange Radstrecke. Danach wurde das Rad wieder in die Wechselzone gebracht und wir mußten noch 4,2 km laufen. Unsere Vereinsfreunde wechselten immer mit und feuerten uns lautstark an. Nacheinander erreichten wir alle das Ziel. GESCHAFFT!!!

Am Ende erzielte unser Team den 6. Platz in der Gruppe der „Traumtänzer“… wer hätte das gedacht! Also, auf ein Neues im Jahr 2020!